Mag es an der Müdigkeit über die Moderne und ihr Waggrecht/Senkrecht liegen. Mag es sein, dass ich das Organische suche.

Immer wenn ich in einer Stadt alte Bauten sehe, die fast wie Biologisch mit dem Stein gebaut haben, aus denen ihre Höäuser bestehen, dann fühle ich mich wohl.

Die Weichheit der Formen und ihr JA zu einer Handfläche. Die Verspieltheit als Umfeld und Schmuck stehen so angenehm gegen das Bauhaus.

Ich will keine Vierecke mehr sehen, ich weiss, dass sie leicht zu bauen und praktisch sind. Mehr aber auch nicht.